Pneumatische Pulsationstechnik (PPT)

PPT bedeutet Pneumatische Pulsationstechnik und beruht auf dem Zusammenwirken von Massage, Lymphdrainage, Bindegewebsmassage und Schröpfen.

Pneumed Patientenflyer

Das Pneumatron 200 N Standard arbeitet mit intermittierendem Unterdruck. Auf das Gewebe wird zunächst ein Dehnreiz (Unterdruck) ausgeübt, der sofort wieder in eine Entspannungsphase (atmosphärischer Druck) übergeht.Über angeschlossene Saugglocken wird das Gewebe 200mal pro Minute in Bewegung und Schwingung versetzt.

Durch den Unterdruck kommt es zum Ansaugen von Gewebeschichten und Muskulatur. Der ständige Impulswechsel (200 pro Minute) sorgt für eine intensive Bearbeitung der betroffenen Gewebeabschnitte.

Durch die Stufenregulierung (1-10) kann weiterhin die Intensität der Therapie angepasst werden (bspw. vertragen Fibromyalgiepatienten meist nur sehr sanfte Berührungen)und der Therapieerfolg wird durch die schrittweise Erhöhung der Intensität nachweisbar.

Dadurch unterscheidet sich die Pneumatische Pulsationstherapie/-massage (PPT/ PPM) nach Deny von den verschiedenen anderen Schröpfverfahren, die einen konstanten Unterdruck erzeugen.

Diese Therapie regt zugleich die Bewegung von Gewebeflüssigkeiten an.

In der Matrix angesammelte Stoffwechselendprodukte, Entzündungsmediatoren und Umweltschadstoffe können so besser gelöst und über den beschleunigten Blut- und Lymphfluss ausgeschieden werden. Es erfolgt eine ganzheitliche, kausale Matrixreinigung bzw. Regeneration. Gleichzeitig können körpereigene Vitalstoffe wie Hormone, Vitamine und Mineralien in die Zellverbände transportiert werden und können so dem Organismus für eine optimale Stoffwechselleistung zur Verfügung stehen.

Aufgrund dieser komplexen Wirkungen und der variablen Einsetzbarkeit gibt es sehr viele Anwendungsmöglichkeiten im medizinischen und kosmetischen Bereich. In beiden Bereichen hat sich die Kombination von PPT mit anderen Verfahren (bspw. Rolfing, Faszientherapie, Dorntherapie, Fußreflexzonentherapie, Neuraltherapie).

 

Medizinische Anwendung in meiner Praxis

  • Ergänzend zur Mobilen Massage in Firmen, Hochschulen, Events
  • Unterstützung der Neuraltherapie
  • Bei Rückenbeschwerden, HWS, BWS, LWS Beschwerden
  • Hartspann der Rückenmuskulatur, Sportverletzungen
  • Myogelosen der Atemmuskulatur (Dauer- Tracheostoma, Lähmung…)
  • Ischialgien, Bandscheibenbeschwerden
  • Bei Gelenksbeschwerden (Kiefergelenk, Ileo Sakral Gelenk, Kniegelenk)
  • Sehnen- und Schleimbeutelentzündungen (Achillessehne)

 

  • Rheuma, Fibromyalgie
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
  • Nebenhöhlenentzündungen, Bronchitis
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Lymphstauungen

 

Kosmetische Einsatzgebiete

  • Cellulite, Schwangerschaftsstreifen
  • Narbenbehandlung

 

..

Mobile Massage

                                   

                  Life ist too short to be stressed every day. Mobile Massage is your way!

Viele Menschen leiden in unserer von Schnelllebigkeit, Veränderung und Stress geprägten Zeit unter Rückenschmerzen (Lumbago, Hexenschuss, Ischias, Lumbalgie)

Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung ist die Mobile Massage an der Hochschule Ulm bei den Mitarbeiter*innen wieder einmal sehr gut angekommen. Gemeinsam mit der Rückenschule, Yoga, Pilates nach der Königsformel (www.koenigformel.de) finden diese Aktivitäten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement bereits im 5. Jahr statt.

                             Entspannte Körperhaltung im Mobilen Massage Stuhl

Entspannte Körperhaltung im Mobilen Massage Stuhl Entspannte Körperhaltung im Mobilen Massage Stuhl
Entspannte Körperhaltung im Mobilen Massage Stuhl Entspannte Körperhaltung im Mobilen Massage Stuhl

Rückenschmerzen, Nackenverspannungen können direkt vor Ort, am Arbeitsplatz gelindert werden, mancher Arztbesuch, Rezept für Physiotherapie, verbunden mit Zeitressourcen und Kosten bleibt dadurch erspart. „Vorbeugen ist besser als Heilen.“

Sie können nach der Behandlung wieder aktiv am (Arbeits-) Leben teilnehmen begleitet von einem neuen Lebensgefühl.

Möchten Sie Gesundheit und Wohlgefühl zu Weihnacht verschenken?

Gerne schicke ich Ihnen einen Geschenkgutschein nach Wahl im Wert von 30€, 50€, 90€ und 110€ zu.

Herzlichst Ihre Susanne Dornacher

Link
GEO Nr. 02/15 - Der innere Halt

GEO Nr. 02/15 – Der innere Halt

Der innere Halt

Das“ Binde -Gewebe“, viele Jahre in der Schulmedizin stiefmütterlich behandelt, ignoriert und unterschätzt, erfährt dank neuester Forschungsergebnisse der Universität Ulm, Dr. Robert Schleip und Team nun die verdiente Wertschätzung und Aufmerksamkeit.

Die Faszien bilden ein zusammenhängendes Spannungsnetzwerk, das den gesamten menschlichen Körper durchzieht.Jedes einzelne Organ ist darin eingehüllt, sowie jeder Nerv und jede einzelne Muskelfaser.

Das erklärt auch die Wirksamkeit von Rolfing, der Stukturellen Integration nach Ida Rolf (1896-1979), eine Behandlungsmethode, die am Bindegewebe ansetzt. Manuelle Körperarbeit und spezielle Massagetechniken führen zum Ausgleich der Körperstruktur Eine bessere, aufrechte Haltung entsteht, Schmerzen werden gelindert.
Ausführliche Beratung und Anwendung auch gerne in meiner Gesundheitspraxis

Menschenbild

farnklein

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, gesundheitsbewusste Menschen  auf Ihrem Weg zu begleiten, die bereit und mutig genug sind, selbst Verantwortung dafür zu übernehmen, die gesunden Aspekte in Körper, Seele und Geist zu entdecken, zu achten und zu fördern.

Mein Ziel ist es Anregungen und Impulse weiter zu geben, Sie dabei zu unterstützen Veränderungen einzuleiten, um ein neues Körper- und Wohlgefühl zu erreichen.
Ich wirke dabei als Katalysator – Tun müssen Sie es selber.
Sie können für sich und ihren Befindlichkeitszustand selbst am meisten bewirken.

Wenn auch Sie so denken, ihr Leben nun selbst in die Hand nehmen wollen, ein Stück  Eigenverantwortung mitbringen, bereit sind Veränderungen auf seelisch, geistig und körperlicher Ebene anzunehmen; dann sind Sie bei mir richtig.

Dies geschieht zum einen auf der geistigen Ebene, durch Wissensvermittlung und Persönlichkeitstraining gewinnen Sie eine neue Sichtweise; zum anderen aber auch auf der körperlichen Ebene durch therapeutische Maßnahmen wie Strukturelle Integration, Massagen und gezielten, individuellen Bewegungsübungen.
Meine Arbeit unterstützt medizinische Behandlungen und geht da weiter, wo schmerzhafte Körpersymptome in den Hintergrund getreten sind, bzw. nicht (mehr) vorhanden sind und der Wunsch nach mehr Wohlgefühl, Lebenskraft, Gelassenheit und Freude wach wird.

„ In einem gesunden Körper wohnt auch ein gesunder Geist“.

Ich freue mich darauf, Ihnen zu begegnen.

chronische Gesundheit

Warnzeichen chronischer Gesundheit

  1. Bereitschaft, Lebensveränderungen zu begrüßen
  2. Wachsender Appetit auf Körperaktivitäten
  3. Steigende Tendenz, Gefühle wahrzunehmen und zu kommunizieren
  4. Drang sich konstruktiv in die Gesellschaft einzubringen
  5. Klare Ziele verfolgen
  6. Fortschritten und Gesundheit,mehr Zeit, Geld und Aufmerksamkeiten zu opfern, als Misserfolg und Krankheit
  7. Vertrauen zum eigenen Körper und zur eigenen Intuition
  8. Wiederholte Anfälle von Dankbarkeit, Großzügigkeit und angemessenen Emotionen
  9. Anhaltender Sinn für Humor
  10. Lust an Schönheit und Fülle des Lebens

Wenn sieben dieser Punkte zutreffen sind SIE „ziemlich“ gesund – und das ist ansteckend!